Friseurin beim Haarefärben

Foto: Fotolia/Erika Szasz-Fabian



26.10.2010

Gefährlicher Kontakt

Die Haut ist gerötet, geschwollen und juckt? Die Augen tränen, die Nase trieft? Hustenanfälle und Atemnot? Häufig weisen solche Symptome auf eine Allergie hin. Allergien sind weit verbreitet, an bestimmten Arbeitsplätzen ein Problem und für Berufseinsteiger oftmals eine böse Überraschung.

 
 

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • wissen, was eine Allergie ist
  • begreifen, dass eine berufsbedingte Allergie ernste Folgen nach sich ziehen kann
  • erfahren, mit welchen Allergie auslösenden Substanzen man im Job rechnen muss
  • erkennen, in welchen Berufen das Allergierisiko besonders hoch ist
  • lernen, wie man einer Sensibilisierung vorbeugen und sich am Arbeitsplatz vor allergenen Stoffen schützen kann
  • überprüfen ihr eigenes Allergierisiko

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • geben den Inhalt eines themenbezogenen Videos wieder
  • recherchieren selbstständig über berufsbedingte Allergien im Internet und machen sich dabei mit Informationsangeboten der gesetzlichen Unfallversicherungsträger vertraut

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • diskutieren und bearbeiten Aufgaben in der Kleingruppe und stärken damit ihre Teamfähigkeit
  • beurteilen Vorträge kritisch
  • erweitern ihre Kommunikations- und Vortragsfähigkeit
 
 

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das Thema "Berufsbedingte Allergien" ist für junge Menschen vor der Berufswahl und für Berufseinsteiger ein absolutes Muss. Viele reagieren bereits vor dem Berufseinstieg überempfindlich auf allergene Substanzen und leiden unter Heuschnupfen, Neurodermitis oder Asthma. Das Problem: Wer bereits durch eine Allergie vorbelastet ist, trägt ein erhöhtes Risiko, im Job eine weitere Allergie zu entwickeln oder die bestehende zu verschlimmern.

    Der komplette didaktisch-methodische Kommentar zum Herunterladen:

     
     
     

    Hintergrundinformationen für die Lehrkraft

    • Entstehung einer Allergie
    • Gesundheitliche Folgen
    • Welche Berufe warum ein erhöhtes Allergierisiko haben
    • Schutzmaßnahmen
    • Weitere Tipps zum Umgang mit potentiell allergenen Stoffen am Arbeitsplatz

    Die kompletten Hintergrundinformationen zum Herunterladen:

     
     
     

    Lehrmaterialien

    Berufsbedingte Allergien: Gefährlicher Kontakt
    Arbeitsblatt 1: Attacke am Arbeitsplatz
    Arbeitsblatt 2: Reizender Job!
    Arbeitsblatt 3: Checkpoint Allergie
     
    Schülertext: Kontaktsperre
    Foliensatz: Gefährlicher Kontakt
     
     
     

    Mediensammlung

     
    Impressum  DruckenWebcode: lug868549