Lernen und Bewegung

Bewegung wirkt sich positiv auf Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit aus. Mit Bewegung lassen sich Motorik und Koordination verbessern, Übergewicht sowie andere körperliche Einschränkungen und Beschwerden verbessern, verhindern oder sogar beseitigen.

Heute finden Kinder immer weniger Spiel- und Bewegungsräume, in denen sie ihren Bewegungsdrang spontan und mit Gleichaltrigen ausleben können. Umso wichtiger sind Impulse für einen bewegungsfreudigen Alltag,  aber auch Impulse, die den Schulalltag in Bewegung bringen.  Bewegter Unterricht setzt auf eine Verknüpfung von Lernen und Bewegen - so genanntes bewegungsunterstütztes Lernen - ebenso wie auf Bewegungs- und auf Entspannungspausen. Auch die  die Lernumgebung und das Schulleben sollten konzeptionell mit einbezogen  werden durch bewegte Pausen und vielfältige Bewegungsangebote.

Informiert bleiben
 
RSS-Feed abonnieren
 
Impressum  DruckenWebcode: lug898562