24.09.2014

Leben in Balance

Leben, um zu arbeiten? Oder doch lieber arbeiten, um zu leben? Für ein gelingendes Leben kommt es auf die Balance aller Lebensbereiche an. Die fällt nicht vom Himmel: Man muss und kann etwas für sie tun - schon während der Ausbildung.

 
 

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • begreifen, dass sie für ein langes und gesundes Arbeitsleben heute schon auf sich Acht geben müssen
  • erkennen die Bedeutung einer ausgewogenen Balance zwischen allen wichtigen Lebensbereichen
  • begreifen die Pflege von Sozialkontakten, Hobbies, Erholung und körperlichen Aktivitäten als lebenslange Aufgabe

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • überprüfen mit Hilfe von Reflexionsimpulsen die eigene Lebensbalance
  • erarbeiten selbstständig Strategien, um alle Lebensbereiche im Blick zu behalten
  • diskutieren in der Gruppe und im Plenum ihre Vorstellungen von einem gelingenden Leben
  • erstellen eine Collage (Bastelwürfel) als Sinnbild für ihr ausgewogenes Leben

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • erweitern durch Gruppenarbeiten ihre Kooperationsfähigkeit
  • vergrößern ihre Fähigkeit zum Perspektivenwechsel, indem sie sich mit den Lebensentwürfen der Mitschülerinnen und Mitschüler auseinandersetzen
 
 

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das Ziel dieser Unterrichtsmaterialien besteht darin, Auszubildende aller Branchen für das wichtige Thema "Life Balance" zu sensibilisieren. Schließlich haben die jungen Menschen angesichts der demographischen Entwicklungen der nächsten Jahrzehnte eine lange Lebensarbeitszeit mit großen Herausforderungen vor sich und müssen mit ihren Ressourcen gut haushalten, sprich: auf sich aufpassen. Wer ein ganzes Arbeitsleben zufrieden, lernbereit und gesund bleiben will, sollte früh darüber nachdenken, wie sich die verschiedenen Bereiche des Lebens austarieren und unter einen Hut bringen lassen.

    Der komplette didaktisch-methodische Kommentar zum Herunterladen:

     
     
     

    Hintergrundinformationen für die Lehrkraft

    • Statusbestimmung: Wie verteilen Sie Ihre Lebenszeit auf 6 Lebensbereiche?
    • Auswirkungen fehlender Lebensbalance: Ist diese Verteilung gut für Sie?
    • Bedeutung einer ausgewogenen Lebensbalance: Was können Sie dafür tun?
    • Grundsätze für das erfolgreiche Ausbalancieren aller Bereiche

    Die kompletten Hintergrundinformationen zum Herunterladen:

     
     
     

    Lehrmaterialien

    Leben in Balance
    Arbeitsblatt 1: Wie sieht Ihre derzeitige Lebensbalance aus?
    Arbeitsblatt 2: Stimmt Ihre Balance?
     
    Arbeitsblatt 3: Quiz: "Das Leben im Griff?"
    Schaubild: Tipps für eine gelingende Lebensbalance
    Foliensatz: Immer schön austarieren
     
     
     

    Mediensammlung

     
    Impressum  DruckenWebcode: lug1058434