29.04.2013

Von der Schule in die Ausbildung

Für viele Schülerinnen und Schüler rückt ab der achten Klasse das bis dahin fremde Berufsleben immer näher. Damit Jugendliche gut auf die Ausbildungssituation vorbereitet sind, ist es wichtig, dass sie ihre Rechte und Pflichten kennen.

 
 

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • benennen mögliche Probleme und Konflikte in Ausbildungsverhältnissen
  • kennen Rechte und Pflichten von Auszubildenden
  • erkennen die Schutzfunktion von Gesetzen vor allem für jugendliche Auszubildende
  • erkennen den Stellenwert von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
  • wissen, dass sie im Falle eines Arbeits- oder Wegeunfalls bei der gesetzlichen Unfallversicherung versichert sind
  • verinnerlichen, dass das Engagement jedes Arbeitnehmers in Bezug auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz wichtig ist
  • lernen mit der Jugend- und Auszubildendenvertretung das zentrale Organ zur Interessenvertretung kennen

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • antizipieren Probleme der Arbeits- und Berufswelt
  • verstehen juristisch codierte Texte
  • wenden Informationen zielgerichtet (d.h. fallbezogen) an
  • recherchieren im Internet
  • können unterschiedliche Interessensstandpunkte ästhetisch zielgruppenadäquat vermitteln
 
 

Didaktisch-methodischer Kommentar

Die Unterrichtseinheit eignet sich für Abschlussklassen der Sekundarstufe I - Hauptschule, 9. Jahrgang beziehungsweise Realschule, 10. Jahrgang - genauso wie für Lerngruppen, in denen ein Berufs- oder Betriebspraktikum vorbereitet wird. Auch Klassen in Berufsschulen können auf sie zurückgreifen.

Der komplette didaktisch-methodische Kommentar zum Herunterladen:

 
 
 

Hintergrundinformationen für die Lehrkraft

Für Jugendliche, die eine Ausbildung beginnen, bestehen Rahmenbedingungen, die für einen sicheren und unfallfreien Arbeitsalltag sorgen.

  • Jugendarbeitsschutzgesetz
  • Unfallverhütungsvorschriften
  • Gesetzliche Verankerung und Konkretisieren durch Verordnungen
  • Betriebliche Arbeitsschutzverordnungen

Die kompletten Hintergrundinformationen zum Herunterladen:

 
 
 

Lehrmaterialien

Übergang Schule - Beruf
Arbeitsblatt 1: Ausbildung heute
Arbeitsblatt 2: Der Praxistest - Zum Beispiel Philipp
Arbeitsblatt 3: Voll versichert?
 
Arbeitsblatt 4: Reform der Berufsausbildung
Arbeitsblatt 5: Bewertung des neuen Berufsbildungsgesetzes
Arbeitsblatt 6: Das Jugendarbeitsschutzgesetz in der Diskussion
Arbeitsblatt 7: Interview mit einem Auszubildendenvertreter
 
Arbeitsblatt 8: Internetrecherche
Lösungsblatt zu Arbeitsblatt 8: Internetrecherche
Arbeitsblatt 9: Lernkontrolle
Schülertext 1: Rechte und Pflichten der Auszubildenden
 
Schülertext 2: "Und wenn was passiert?"
Schülertext 3: Von Anfang an versichert
Schülertext 4: Das Berufsbildungsgesetz
 
 
 

Mediensammlung

 
Impressum  DruckenWebcode: lug1004272