Achtsames Bewegen

Jüngste Ergebnisse aus dem relativ neuen Forschungszweig des "Embodiment" belegen den Zusammenhang zwischen Körperhaltung und Emotion. Für die Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen ist es hilfreich, wenn sie ihren Körper bewusst wahrnehmen und sich mit ihm "befreunden" können, statt ihn zu funktionalisieren.

 
 

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • erlangen theoretisches Wissen über die enge Wechselwirkung zwischen Körper, Gedanken und Gefühlen
  • bekommen einen Einblick in die Theorie des "Embodiment"
  • begreifen den engen Zusammenhang zwischen Muskelspannung und innerer psychischer Spannung
  • verstehen die enge Wechselwirkung zwischen Spannungsregulation der Muskeln und geistiger Entspannung
  • erforschen die Verbindung zwischen äußerer Haltung und innerer Gestimmtheit

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • reflektieren ihr eigenes Verhältnis zu körperlichen Bewegungen
  • diskutieren kontrovers, welche Einstellungen zum Körper es gibt und wie sich diese äußern
  • setzen sich mit individuellen Bewegungsmustern auseinander
  • lernen Bewegungsabfolgen zu koordinieren

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • teilen einander mit, wie die Bewegungen auf sie wirken
  • üben die Fähigkeit des Perspektivenwechsels ein, indem sie die unterschiedlichen Einschätzungen der Einzelnen zur Kenntnis nehmen und reflektieren
  • erweitern ihre Fähigkeit zur Präsenz
  • erleben, welche Gemeinschaftswirkung gemeinsame Bewegungen haben
 
 

Didaktisch-methodischer Kommentar

Das Verhältnis zur eigenen Körperlichkeit ist vielschichtig: Die von außen gesetzten Kriterien körperlicher Attraktivität, die biographischen Einflüsse, das Vorbild von Eltern und Peer-Group gepaart mit individuellen Anpassungs- oder Abwehrmechanismen - all diese Aspekte werden meist nicht bewusst wahrgenommen, prägen aber unser Verhältnis zum Körper entscheidend.

Der komplette didaktisch-methodische Kommentar zum Herunterladen:

 
 

Hintergrundinformationen für die Lehrkraft

Bei diesen Unterrichtsmaterialien liegt der Fokus auf der Schulung der Selbstwahrnehmung bei Bewegungen und bei Körperhaltungen.

  • Emotionsregulation via Körperhaltung
  • Autonome Spannungsregulation
  • Ins Gleichgewicht kommen
  • Bewegungsmuster hinterfragen
  • Qigong in der Schule

Die kompletten Hintergrundinformationen zum Herunterladen:

 
 

Lehrmaterialien

Arbeitsblatt 1: Von der Haltung zur Stimmung

Arbeitsblatt für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 172 KB

Arbeitsblatt 2: Von der Stimmung zur Haltung

Arbeitsblatt für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 138 KB

Arbeitsblatt 3: Fragen zur Selbstbeobachtung

Arbeitsblatt für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 139 KB

Schülertext: Qigong

Infotext für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 236 KB

Achtsames Bewegen

Alle Unterrichtsmaterialien, Format: ZIP
Dateigröße: 1920 KB

 
 

Videos

Mediensammlung

Impressum  DruckenWebcode: lug1024719