DGUV pluspunkt - Ausgabe 03/2017

DGUV pluspunkt - Ausgabe 3/2017

Ganztag

Editorial
Das System Schule verändert sich fortlaufend und passt sich neuen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen an. Manche Veränderungen kommen schleichend, vieles passiert langsam. Föderale Strukturen in Deutschland sorgen oft dafür, dass nicht alles in allen Bundesländern im Gleichschritt passiert. Das gilt auch für die Entwicklung hin zur Ganztagsschule. Trotzdem können wir heute feststellen: Diese Tendenz hat sich durchgesetzt, immer mehr Schulen bieten Ganztagsbetreuung an. Und die Erwartung, dass Schule eine solche Betreuung gewährleistet, nimmt nicht ab. Das hat natürlich mit der zunehmenden Erwerbs-tätigkeit von Eltern zu tun. Es hat aber auch damit zu tun, dass Schule mehr leisten soll im Hinblick auf den Ausgleich sozialer Nachteile und unterschiedlicher Bildungschancen, die sich aus der Herkunft ergeben. Nicht alles allerdings, was die Bundesländer um- gesetzt haben, genügt hehren Motiven und Absichts-erklärungen. Manche Betreuungsform ist mehr der Kassenlage als der pädagogischen Qualität verpflichtet. Klar ist aber heute: Diese Entwicklung wird sich so schnell nicht umkehren. Sie verändert die schulische Realität, an vielen Stellen hat sie das schon. Ein spannendes Schwerpunktthema also für diese DGUV pluspunkt-Ausgabe, mit dem sich Lehrende und Schulleitungen auseinandersetzen müssen. Wie sind Ihre Erfahrungen mit Ganztagsangeboten vor Ort? Schreiben Sie uns, lassen Sie uns und andere teilhaben an Ihrer persönlichen Zwischenbilanz: redaktion.pp(at)universum.de

 

Andreas Baader, Leiter Online-Kommunikation DGUV, Chefredakteur DGUV pluspunkt

Ganztag setzt sich durch

 

Die bundesweite Einführung der Ganztagsschule ist eine der umfassendsten Reformen des deutschen Schulwesens. Mittlerweile bieten gut zwei Drittel aller Schulen in Deutschland ganztägige Bildung und Betreuung an.

Boxen, Imkern, Reiten

 

Gute Ganztagsangebote sind eine Chance, fachliche und soziale Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen individuell besser zu fördern. DGUV pluspunkt stellt eine Auswahl schulischer Angebote vor, bei denen soziales Lernen, ein gutes Miteinander und besondere Begabungen von Schülerinnen und Schülern gestärkt werden.

Trost im Gepäck

 

Wie reagiert man als Lehrkraft gegenüber der Klasse, wenn eine Schülerin oder ein Schüler plötzlich verstorben ist? Ein Trauerkoffer bietet pädagogische Hilfen zur Bewältigung der Krise.

Medikamentengabe durch Lehrkräfte

 

Chronisch kranke Kinder, die Medikamente während der Schulzeit einnehmen müssen, sind oft auf die Unterstützung durch Lehrkräfte angewiesen. Fragen des Versicherungsschutzes und der Haftung sollten dabei möglichst rechtzeitig geklärt werden.

 

Weitere Beiträge der aktuellen Ausgabe:


Schwerpunktthema: Ganztag

  • Mehr Zeit für das Wesentliche
  • Im Ganztag unfallversichert

Informiert bleiben

 
RSS-Feed abonnieren
Impressum  DruckenWebcode: lug1000686