„Ich will eine Chance bekommen!“

Abdoulahi, 18 Jahre alt, stammt aus Somalia und ist seit etwa einem Jahr in Deutschland. In seiner Heimat hat er acht Jahre lang eine Schule besucht.

 

„Ich möchte hier in Deutschland eine Ausbildung zum Krankenpfleger machen.“

Fabricio, 10 Jahre alt, ist aus Rumänien nach Deutschland gekommen.

 

„Ich war in Rumänien nicht in der Schule. Aber hier mag ich es sehr. Vor allem mitmeinem Freund Daniel zu spielen. Ich liebe den Sportunterricht!“

Cisar, 18 Jahre alt, ist im Irak aufgewachsen. Dort ging er neun Jahre zur Schule.

 

„Ich will eine Chance bekommen! Ich möchte Abitur machen und Sportlehrer werden. Ich befürchte aber, ich muss die Schule vor dem Abi verlassen, weil ich schon 18 Jahre alt bin.“

Daniel, 9 Jahre alt, aus Bulgarien.

 

„Ich habe in Bulgarien in der Schule lesen gelernt. Am liebsten habe ich aber in den Pausen mit meinen Freunden gespielt. Hier mag ich den Sportunterricht. Da können wir Fußball spielen.“

Gabi, 10 Jahre alt, kommt aus Rumänien.

 

„In Rumänien war meine Klasse viel kleiner. Egal, wo wir sind, wir müssen irgendwo lesen und schreiben lernen. Ich habe gut Deutsch gelernt und will später Ärztin werden.“

Shahin, 17 Jahre alt, stammt aus dem Iran.

 

„Dort habe ich fast die 11. Klasse beendet. Damit kann ich im Iran zur Universität gehen. Ich wünsche mir, dass ich hier in eine normale Klasse wechseln kann, mein Abitur machen und danach Mathematik studieren kann.“

Susana, 10 Jahre alt, kam aus Bulgarien nach Deutschland.

 

„Ich liebe diese Schule! Mathematik gefällt mir besonders gut. Später möchte ich selbst Lehrerin werden. In Bulgarien bin ich nicht zur Schule gegangen.“

Hassibullah, 17 Jahre alt, musste aus Afghanistan fliehen. Er konnte dort nur etwa sechs Jahre zur Schule gehen.

 

„Mein größter Wunsch ist es, noch besser Deutsch zu lernen, am besten zusammen mit Deutschen. Und ich will in eine normale Klasse gehen.“

Impressum  DruckenWebcode: lug1042455