Datenschutzerklärung

Diese Erklärung informiert Sie über den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung der Internetseite www.dguv-lug.de. Lernen und Gesundheit ist das Schulportal der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung e.V. Wir stellen Lehrern an allgemein- und berufsbildenden Schulen kostenlose Unterrichtsmaterialien zur Verfügung, um Schülerinnen und Schülern die Themen Sicherheit und Gesundheit näher zu bringen.

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst. Unter personenbezogenen Daten (im Folgenden „Daten“ genannt) sind Informationen zu verstehen, die einer Person zugeordnet werden können, z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse.

Durch die ab 25.5.2018 geltende EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) werden u.a. auch Ihre Informationsrechte bei der Verarbeitung personenbezogener Daten gestärkt. Daher haben wir unsere Datenschutzerklärung für Sie angepasst.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und zu welchem Zweck wir sie verwenden. Wir haben die technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften zum Datenschutz beachtet werden.

Diese Informationen halten wir im Lichte eines transparenten und fairen Umgangs mit Ihren Daten auch für notwendig, um Ihnen eine realistische Vorstellung unserer Datenverarbeitungsprozesse zu vermitteln, die häufig nur unsichtbar im Hintergrund verlaufen.

 

1.    Verantwortliche Stelle

Verantwortliche Stelle für dieses Angebot ist die

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.
Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: 030 288763800
Fax: 030 288763808
E-Mail: info(at)dguv.de

Unser vollständiges Impressum finden Sie unter folgendem Link: Impressum.

 

2.    Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie schriftlich oder telefonisch über die Kontaktdaten zur DGUV unter 1. oder per E-Mail über datenschutz(at)dguv.de erreichen.

 

3.    Server-Logfiles

Wir erheben durch unserer Server Daten bei Ihrem Besuch unserer Homepage. Diese Daten werden in einem sogenannten Server-Logfile gespeichert und umfas-sen Ihren Browsertyp nebst verwendeter Version, Ihr Betriebssystem, Ihren Internet-Service Provider, Ihre IP-Adresse des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Abrufs unserer Website sowie die Website, von der Sie auf unsere Webseite gelangt sind.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Un-sere berechtigten Interessen beruhen auf den Möglichkeiten, die uns Logfiles zur Wartung und zur Fehlerkorrektur unserer IT-Systeme bieten. Darüber hinaus spei-chern wir Logfiles für sieben Tage, um eine missbräuchliche Nutzung unserer Homepage ermitteln zu können. Sollte dieser Fall tatsächlich eintreten, speichern wir diese Daten solange, bis sie zu Beweiszwecken nicht mehr erforderlich sind.

 

4.    Reichweitenmessung durch matomo

Zur Reichweitenanalyse setzen wir Matomo ein. Bis Ende 2017 trug dieser Dienst den Namen PIWIK. Anbieter ist InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Matomo speichert folgende Daten bei einem Aufruf unserer Website: Ihren Browser nebst Version, das Betriebssystem Ihres PCs, Datum und Uhrzeit des Websiten-Aufrufs, die Dauer der Benutzung unserer Website sowie das Land, in dem Sie sich aufhalten. Ihre IP-Adresse wird vor der Speicherung durch Matomo anonymisiert, indem die letzten beiden Oktette der IP-Adresse durch eine Null ersetzt wird.

Matomo nutzt Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die eine Website bei Ihrem Besuch auf Ihrem PC speichert. Cookies können verschiedene Informationen speichern: zum Beispiel Ihre bevorzugte Sprache oder andere Seiteneinstellungen.

Matomo nutzt einen Session-Cookie zur statistischen Analyse unserer Websiten-Aufrufe. Aus diesen Daten können pseudonyme Nutzungsprofile erstellt werden; Ihre IP-Adresse wird anonymisiert. Die Cookies werden für die Dauer eine Woche gespeichert; wir nutzen dazu nicht die Cloud-Lösung von Matomo, sondern speichern lokal auf unserem eigenen Server.

Sie können allerdings der Datenverarbeitung durch Matomo widersprechen. Wenn Sie das untenstehende Kästchen anklicken, setzt Matomo ein Opt-out-Cookie. In diesem Fall werden keine Daten über Ihren Aufruf unserer Homepage erhoben. Löschen Sie allerdings alle gespeicherten Cookies, beispielsweise durch eine Funktion Ihres Browsers, müssen Sie Ihren Widerspruch erneut erklären. 

Opt-Out von Matomo

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO. Unsere berechtigten Interessen liegen in der Analyse und der wirtschaftlichen Betrachtung der Reichweite unseres Webangebots

 

5.    Social-Media-Plug-Ins

Wir verwenden auf unserer Website keine Social-Media-Plug-ins.

 

6.    Kontaktmöglichkeiten

Auf der Kontaktseite unserer Homepage finden Sie eine E-Mail-Adresse, mit der Sie Kontakt zu uns aufnehmen können.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung liegt in Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO, da Sie uns die Daten freiwillig und somit mit Ihrer Einwilligung geben. Wir speichern Ihre Daten in einem Verarbeitungssystem, bis wir Ihre Anfrage beantwortet haben. Im Anschluss daran löschen wir Ihre Daten, wenn Sie nicht mehr erforderlich sind. Die Erforderlichkeit prüfen wir in regelmäßigen Abständen.

 

7.    Newsletter

Sie können sich für unsere Newsletter für Lehrkräfte und Auszubildende sowie für unseren Pressenewsletter anmelden.

Dazu benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse, damit wir Ihnen unsere Newsletter auch tatsächlich zuschicken können.

Entscheiden Sie sich für einen oder beide Newsletter, schicken wir eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Wir bitten Sie in dieser Nachricht um eine Bestätigung Ihrer Anmeldung. Damit stellen wir sicher, dass der Inhaber der E-Mail-Adresse tatsächlich die Anmeldung ausgeführt hat (sog. Double-Opt-In). Zugleich erklären Sie uns damit Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Empfang des Newsletters. Wir protokollieren Ihre Anmeldung um Ihre Einwilligung nachweisen zu können.

Die Verarbeitung Ihrer Daten beschränkt sich auf die Übermittlung der jeweiligen Ausgaben des Newsletters. Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse zu keinem anderen Zweck: Weder verschicken wir Nachrichten werblichen Charakters noch übermitteln wir Ihre E-Mail-Adresse an Dritte. Ihre Daten für den Versand der Newsletter speichern wir solange, bis Sie sich von dem Newsletter-Versand abmelden. Die Daten werden auf Servern in Deutschland gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Übermittlung unserer Newsletter liegt in Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DS-GVO. Die Rechtsgrundlage für die Protokollierung Ihrer Anmeldung ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GVO, da es in unserem berechtigten Interesse liegt, Ihre Einwilligung nachweisen zu können.

 

8.    Ihre Rechte als betroffene Person

Sie sind von der Datenverarbeitung durch die DGUV betroffen. Als betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Sie haben ein Recht auf Auskunft hinsichtlich der Daten, die wir über Sie gespeichert haben.
  • Haben wir unrichtige Daten von Ihnen verarbeitet, können Sie eine Berichtigung dieser Daten verlangen.
  • Liegen entsprechende Voraussetzungen vor, können Sie verlangen, dass wir Ihre Daten löschen oder die Verarbeitung dieser Daten einschränken.
  • Sie haben auch das Recht, die Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten.
  • Verarbeiten wir Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Bis zu dem Zeitpunkt, an dem uns Ihr Widerruf zugeht, bleibt die Verarbeitung rechtmäßig.

Ihre Einwilligung können Sie häufig an den Stellen widerrufen, an der sie erklärt wurden. Beispielsweise finden Sie in unseren Newslettern einen Link zur Abbestellung. Im Zweifel können Sie Ihren Widerspruch oder Ihren Widerruf an info(at)dguv.de schicken.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir Sie durch Verarbeitung Ihrer Daten in Ihren Rechten verletzt haben, können Sie sich bei jeder Aufsichtsbehörde beschweren. Damit Sie nicht lange suchen müssen, haben wir die Kontaktdaten der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde für Sie bereitgestellt:

Die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit

Husarenstr. 30, 53117 Bonn
Tel.: +49 (0)228-997799-0, Fax: +49 (0)228-997799-5550
E-Mail: poststelle(at)bfdi.bund.de

 

9.    Weitere Informationen

Haben Sie weitere Fragen zum Datenschutz, so wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte: datenschutz(at)dguv.de oder Tel.: 030 288763800

Informiert bleiben

 
RSS-Feed abonnieren
Impressum  DruckenWebcode: lug