Werkstattsicherheit mit DaZ-Klassen

Schülerinnen und Schüler mit Sprachförderbedarf (z. B. Jugendliche und junge Erwachsene mit Fluchterfahrung) müssen in besonderer Weise auf den Besuch einer Lehrwerkstatt vorbereitet werden. Die Voraussetzung für das Verstehen von Sicherheitsvorschriften sind die entsprechenden Sprachkenntnisse in Deutsch.

 
 

Kompetenzen

Fachkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler erwerben beziehungsweise erweitern ihre Kenntnisse

  • erwerben beziehungsweise erweitern ihre Kenntnisse über die relevanten Sicherheitszeichen in einer Werkstatt und üben ihre mündlichen und schriftsprachlichen Äquivalente im Deutschen
  • erwerben beziehungsweise erweitern ihre Kenntnisse über die Vorschriften einer Werkstattordnung und üben die entsprechenden Anweisungen auf Deutsch

Methodenkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • üben die umfassende, selbständige und kontinuierliche Nutzung von Unterlagen über mehrere Tage hinweg
  • lernen, Kopien über mehrere Tage hinweg präsent zu haben
  • reflektieren Ausdrücke in Deutsch-Erstsprache, entwickeln Sprachbewusstheit und Aufmerksamkeit für Ausdrücke

Sozialkompetenz
Die Schülerinnen und Schüler

  • stärken ihre sozialen Kompetenzen durch die Partnerarbeit mit gleich- und anderssprachigen Schülerinnen und Schülern aus unterschiedlichen Herkunftsländern
  • lernen, sich aktiv an der gemeinsamen Erarbeitung eines Inhalts zu beteiligen und dabei Rücksicht auf das Lerntempo anderer Schülerinnen und Schüler zu nehmen
 
 

Didaktisch-methodischer Kommentar

An vielen Berufsbildenden Schulen werden Konzepte erstellt, wie neu eingereiste Schülerinnen und Schüler mit Sprachförderbedarf über den reinen Sprachunterricht hinaus in das gesamtschulische System integriert werden können und wie man sie gezielt auf ihren späteren beruflichen Werdegang vorbereiten kann. Was liegt da näher, als mit ihnen die schuleigenen Werkstätten zu besuchen?

Für die zuständigen Fachlehrkräfte stellt sich im Vorfeld die Frage: Wie kann ich diese Schülerinnen und Schüler so auf den Werkstattbesuch vorbereiten, dass sie davon profitieren und dass nichts passiert? Prinzipiell sieht eine solche Vorbereitung nicht viel anders aus als mit Regelklassen, abgesehen vom Sprachunterricht. Die Schüler und Schülerinnen müssen auf Basis der gesetzlichen Vorgaben unterwiesen werden und sich mit der Werkstatt- beziehungsweise Werkraumordnung vertraut machen. Das Problem: Sie verfügen häufig noch nicht über die nötigen deutschen Sprachkenntnisse und müssen entsprechend – und zwar am besten in Zusammenarbeit mit der Sprachlehrkraft – auf den Werkstattbesuch vorbereitet werden. Dabei helfen die vorliegenden Unterrichtsmaterialien.

Der komplette didaktisch-methodische Kommentar zum Herunterladen:

 
 

Hintergrundinformationen für die Lehrkraft

  • Bauliche Voraussetzungen in Fachräumen für den Werkstattunterricht
  • Allgemeine Voraussetzungen für einen sicheren Unterricht
  • Wie und wann muss unterwiesen werden?
  • Aufsichtspflicht

Die kompletten Hintergrundinformationen zum Herunterladen:

 
 

Lehrmaterialien

Infotext für Schülerinnen und Schüler: Werkstatt- und Werkraumordnung

Infotext für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 396 KB

Arbeitsblatt 1: Wortschatz zur Werkstattordnung (1)

Arbeitsblatt für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 481 KB

Arbeitsblatt 2: Kärtchenspiel

Arbeitsblatt für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 429 KB

Arbeitsblatt 3: Wortschatz zur Werkraumordnung (2)

Arbeitsblatt für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 137 KB

Arbeitsblatt 4: Kärtchenspiel

Arbeitsblatt für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 545 KB

Arbeitsblatt 5: Die Bedeutung von Sicherheitszeichen: Form und Farbe

Arbeitsblatt für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 394 KB

Arbeitsblatt 6: Gebote, Verbote, Warnungen und Möglichkeiten

Arbeitsblatt für Schülerinnen und Schüler, Format: PDF
Dateigröße: 412 KB

Werkstattsicherheit mit DaZ-Klassen

Alle Unterrichtsmaterialien, Format: ZIP
Dateigröße: 2,6 MB

 
 

Mediensammlung

Impressum  DruckenWebcode: lug10011464